Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Kanzlei:
Gramm, Lins & Partner
Patent- und Rechtsanwälte PartGmbB
Theodor-Heuss-Str. 1
38122 Braunschweig

Rechtsform:
Partnerschaftsgesellschaft mbB

Registergericht: Amtsgericht Hannover
Registerblatt: PR 200777
UST-IdNr.: DE 114 888 952

Kontakt:
Tel.: +49 531 28140-0
Fax: +49 531 28140-28
E-Mail: braunschweig@grammpatent.de

Vertretungsberechtigte Partner: Dr. Edgar Lins, Hanns-Peter Schrammek, Thorsten Rehmann, Dr. Martina Lins, Joachim Gerstein, Christian S. Drzymalla, Kai Stornebel, Dr. Stefan Risthaus, Dr. Rolf Kröncke, Dr.-Ing. Jan Plöger, Sebastian Aisch, Dr. Andreas Friedrich

Zulassung der Anwälte:
Alle Patentanwälte und Rechtsanwälte von Gramm, Lins & Partner sind nach deutschem Recht zugelassen.

Die Rechtsanwälte von Gramm, Lins & Partner sind Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Braunschweig, Lessingplatz 1, 38100 Braunschweig (www.rak-braunschweig.de).

Für die Rechtsanwälte gelten folgende berufsrechtliche Regelungen:

  • Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
  • Fachanwaltsordnung (FAO)
  • Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
  • Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE-Berufsregeln)
  • Berufsrechtliche Ergänzungen zum Geldwäschebekämpfungsgesetz (GwG)

Die berufsrechtlichen Regelungen der Rechtsanwälte können über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) in der Rubrik „Berufsrecht“ auf Deutsch und Englisch eingesehen und abgerufen werden.

Die Patentanwälte von Gramm, Lins & Partner sind Mitglieder der Patentanwaltskammer, Tal 29, 80331 München (www.patentanwalt.de) sowie Mitglieder der Fédération Internationale des Conseils en Propriété Industrielle (www.ficpi.org).

Für die Patentanwälte gelten die folgenden berufsrechtlichen Regelungen:

  • Berufsordnung der Patentanwälte (PatAnwO)
  • Berufsrechtliche Ergänzungen zum Geldwäschebekämpfungsgesetz (GwG)
  • Standesregeln der Fédération Internationale des Conseils en Propriété Industrielle (FICPI)

Die zugelassenen Vertreter vor dem Europäischen Patentamt (European Patent Attorneys) von Gramm, Lins & Partner sind Mitglieder des Instituts der beim Europäischen Patentamt zugelassenen Vertreter (www.patentepi.com) und unterliegen dem Code of Professional Conduct des Instituts der beim EPA zugelassenen Vertreter (epi).

Die berufsrechtlichen Vorschriften der Patentanwälte und zugelassenen Vertreter vor dem Europäischen Patentamt lassen sich von der Webseite der Patentanwaltskammer, der FICPI sowie des epi abrufen.

Berufshaftpflichtversicherung:
Zurich Insurance plc Niederlassung für Deutschland
Solmsstr. 27-37
60486 Frankfurt am Main
Räumlicher Geltungsbereich: weltweit.

Konzept & Gestaltung:
propaganda.  Agentur für  Werbung GmbH, Braunschweig

Fotografie:
Heidrun Gramm, Braunschweig

Haftungsausschluss:
Diese Webseite dient ausschließlich der Information. Sie beinhaltet keine Rechtsberatung oder Fachauskunft. Wir übernehmen keine Haftung für Nachteile, die auf die Benutzung von Informationen dieser Webseite zurückgeführt werden können.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte verlinkter Webseiten übernommen. Für den Inhalt sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Designrecht

SICHERHEIT FÜR IHR DESIGN

Ein originelles Produktdesign ist für Gebrauchsgüter ein Muss, wenn diese im harten  Wettbewerb bestehen wollen. Attraktive Farb- und Formgebung fasziniert, spricht emotional an und bindet den Verbraucher. Beides fügt sich mit dem Gebrauchszweck zu einem attraktiven Ganzen. Gerade bei vergleichbaren Produkten und kurzer Lebensdauer derselben nimmt die Optik als Unterscheidungsmerkmal einen immer größeren Stellenwert ein. Der Designschutz sichert Ihnen das Nutzungsmonopol auf Ihre Gestaltung.

Das Designrecht schützt die Leistungen der Industriedesigner, Werbegrafiker, Modemacher und aller Gestalter von Gebrauchsgegenständen. Das eingetragene Design ist das passende gewerbliche Schutzrecht für Ihr neu gestaltetes Produkt. Es schützt nicht nur die Farb- und Formgebung von Produkten, vom Auto bis zur Zentrifuge, sondern beispielsweise auch Piktogramme oder Verzierungen. Einzige Voraussetzung sind Neuheit und Eigenart, die in der Regel erst bei der

 

 

Durchsetzung eingetragener Designs geprüft werden. Wir unterstützen Sie bei der internationalen Absicherung Ihrer  Arbeitsergebnisse, denn: Was gut ist, wird häufig sofort nachgemacht. Wirkungsvoller und rechtzeitiger Schutz ist daher wichtig. Das eingetragene Design ist ein kostengünstiges und einfach zu erlangendes Schutzrecht, das Sie nicht nur vor dem Plagiat schützt, sondern auch  Abwandlungen erfasst, solange es neu ist und Eigenheit aufweist, sich also in seinem Gesamteindruck von dem bekannten Farb- und Formenschatz unterscheidet. Wir stehen Ihnen zur Seite, um Ihre Interessen durchzusetzen oder gegen  Wettbewerber und Piraten zu verteidigen.

Denken Sie schon vor der Markteinführung eines Produktes an den Designschutz: Wir vertreten Sie vor den  Anmeldebehörden, den Landgerichten, den Oberlandesgerichten und dem Europäischen Gerichtshof.